Home Presse/News

PostHeaderIcon Informationen

PostHeaderIcon Lollslauf Flyer 2020


Download Lollslauf Flyer 2020


Aktualisiert (Donnerstag, 30. Juli 2020 um 15:55 Uhr)

 

PostHeaderIcon Mischung aus Präsenzveranstaltung und virtuellem Lauf

7 Wochen Aktivität, 700 verfügbare Präsenz-Startplätze und zahlreiche Möglichkeiten der Teilnahme auf individuellen Strecken, so lautet das Mammutprogramm, mit dem der Ski Club Neuenstein auch in den Zeiten der Corona Pandemie den 21. Bad Hersfelder Lollslauf durchführen wird.
„Wir haben mit der Kombination von Präsenzläufen und einem virtuellen Angebot alle Möglichkeiten ausgeschöpft, die uns in dieser schwierigen Zeit zur Verfügung stehen, um ein Wettkampfangebot für die vielen Aktiven zu schaffen – immer unter der Berücksichtigung der gültigen Hygienevorschriften“, so Orgaleiter Olaf Podszuweit. Der Ski Club Neuenstein wird dafür die bereits bekannten Vorbereitungsläufe nutzen und an diesen Tagen einzelne Wettkämpfe umsetzen. So startet das Programm bereits am 6. September mit dem Wettbewerb der Bambinis über 500 m, gefolgt am 13. September mit dem 1,3km-Schülerlauf. An den beiden Sonntag 20./27. September folgt der 5km-Lauf und zum Abschluss stehen zwei Sonntage für den 10km-Lauf zur Verfügung (4./11. Oktober).

An allen Wettkampftagen stehen 5 Stunden Wettkampfzeit auf dem Programm. Alle zwei Minuten geht ein Aktiver auf die Strecke und absolviert die an dem Tag angebotene Disziplin mit Zeitmessung. Um mögliche Begegnungen auf der Strecke zu verhindern, wurden neue Strecken abgemessen. Hier wurde auf Rundstrecken Wert gelegt. Zentrum des 21. Bad Hersfelder Lollslaufs wird in diesem Jahr der Kurpark in Bad Hersfeld sein. Pro Stunde werden sich durch die individuellen Startzeiten maximal 20 oder 30 Sportlerinnen und Sportler auf den Strecken befinden. „Mit dieser absoluten Entzerrung des Wettkampfprogramms und unserem darauf abgestimmten Hygienekonzept konnten wir auch das Gesundheitsamt des Landkreises überzeugen, das uns grünes Licht für die Umsetzung gegeben hat“, erläutert Heide Aust von der Sportagentur SPEED die vielen Vorbereitungen, die in der Planungsphase zu erledigen waren. Auf die Durchführung des Halbmarathons oder die der Mannschaftsläufe musste aufgrund der derzeit gültigen Verordnungen leider verzichtet werden. Ein besonderer Dank gilt bei der gesamten Umsetzung den Vertretern der Stadt Bad Hersfeld und allen Sponsoren des Bad Hersfelder Lollslaufs, die die Veranstalter nahezu ausnahmslos auch bei der Durchführung dieses Alternativkonzeptes unterstützen.

Den Organisatoren ist klar, dass im Rahmen des neuen Konzeptes das Flair des bisherigen Bad Hersfelder Lollslaufs nicht zu reproduzieren ist, dennoch war den Veranstaltern wichtig, ein Sport- und Wettkampfangebot zu schaffen, um die Laufbegeisterung in der Region weiterhin zu fördern. Da es innerhalb des neuen Konzeptes für jede Strecke nur eine begrenzte Anzahl von Startplätzen gibt, bettet der Ski Club Neuenstein die Präsenzläufe in das Angebot eines virtuellen Laufes ein. Hier kann jeder Aktive seine eigene Strecke innerhalb des Monats Oktober frei wählen und diese Aktivität auf der neuen Meldeplattform des Vereins hochladen und damit seine Teilnahme nachweisen. Dabei ist der Sportler auch von der Örtlichkeit völlig unabhängig und kann seine Aktivitäten sowohl im Urlaub als auch vor der eigenen Haustür absolvieren.

Die Anmeldungen sowohl für die Präsenzläufe als auch für den virtuellen Lauf finden über die Internetseite das Bad Hersfelder Lollslaufs www.lollslauf.de statt. Jeder Aktive muss sich dabei für die Präsenzläufe seine eigene Startzeit wählen. Bereits gebuchte Startzeiten fallen aus dem Auswahlmenü raus, so dass eine Überbuchung der Startplätze nicht möglich ist. Für den Bambinilauf stehen 150 Startplätze zur Verfügung, wie auch für den Schülerlauf. Für die 5km- und 10km-Strecken stehen pro Sonntag jeweils 100 Startplätze bereit. Die Teilnahmegebühr beträgt 2,- Euro für den Bambinilauf, 4,- Euro für den Schülerlauf, 10,- Euro für die 5km-Strecke und 15,- Euro für die 10km-Runde.

Eine Teilnahme am virtuellen Bad Hersfelder Lollslauf kostet mindestens 1,- Euro, der als Spende für soziale Zwecke gesammelt wird. Jede höhere Spende wird gerne entgegengenommen und kommt zu 50 % der Tour der Hoffnung für krebskranke Kinder und zu 50 % dem Sportkreis Hersfeld-Rotenburg für durch die Corona-Pandemie in finanzielle Schwierigkeiten geratene Vereine im Sportkreis zugute.
Das Anmeldeportal öffnet am 1. August 2020 um 12.00 Uhr unter www.lollslauf.de.
Auf der Internetseite sind auch alle weiteren Informationen zu den Streckenverläufe und zur Ausschreibung verfügbar.

Das Präsenzprogramm in Zahlen:

6.9.2020    Bambinilauf     500m        150 Startplätze        10 – 15 Uhr
13.9.2020    Schülerlauf    1,3km        150 Startplätze        10 – 15 Uhr
20.9.2020    5km                100 Startplätze        10 – 15 Uhr
27.9.2020    5km                100 Startplätze        10 – 15 Uhr
4.10.2020    10km                100 Startplätze        10 – 15 Uhr
11.10.2020    10km                100 Startplätze        10 – 15 Uhr

Das Programm des virtuelle Bad Hersfelder Lollslauf:
Vom 1. - 31. Oktober können Strecken freier Wahl und örtlich unabhängig gelaufen und per Screenshot auf der Meldeplattform gemeldet werden. Auch in dieser Form kann man den 21. Bad Hersfelder Lollslauf unterstützen und war mit dabei. Der Reinerlös des virtuellen BadHersfelder Lollslaufs kommt sozialen Projekten zugute.

Aktualisiert (Samstag, 18. Juli 2020 um 08:53 Uhr)

 

PostHeaderIcon 21. Bad Hersfelder Lollslauf nicht in bewährter Form möglich – Alternativen werden erarbeitet

Neuenstein.- Nach dem Lock-Down auf allen Ebenen und insbesondere auch im Sport haben sich die Organisatoren des Ski Club Neuenstein Gedanken über die Durchführbarkeit des Bad Hersfelder Lollslaufs gemacht und auf eine Entspannung im Bereich sportlicher Wettkämpfe insbesondere bei Laufveranstaltungen gehofft. Nach Rücksprache mit zahlreichen anderen Laufveranstaltern und der Veröffentlichung neuer Richtlinien des Bundesfachverbandes ist eine Absage des bewährten Formates des Bad Hersfelder Lollslaufs unumgänglich.
„Jetzt, wo sogar bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Braunschweig die langen Strecken aus dem Wettkampfprogramm gestrichen worden sind, sehen wir keine Möglichkeit, an der Durchführung des 21. Bad Hersfelder Lollslaufs in bekannter Form festzuhalten“, erläutert Orgaleiter Olaf Podszuweit und ergänzt: „Oberste Priorität hat für uns die Gesundheit der Helfer, Organisatoren, Zuschauer und natürlich die der Aktiven. Diese können wir im Oktober nicht garantieren, denn Abstandsregelungen und alle weiteren Hygienemaßnahmen sind für die genannten Personengruppen nicht einzuhalten“. Die Vorgaben sehen derzeit einen 3-Meter Abstand der Läufer/-innen nebeneinander und sogar 15-Meter Abstand hintereinander vor. So kann ein Wettbewerb nicht durchgeführt werden.
In gewohnter Form wird es den Bad Hersfelder Lollslauf in diesem Jahr also nicht geben. Dennoch ist das Orgateam des Ski Club Neuenstein aktiv und optimistisch, den zahlreichen Freundinnen und Freunden des Bad Hersfelder Lollslaufs eine interessante Alternative anzubieten, um weiterhin sportlich in Bewegung zu bleiben und auch ein gewisses „Lollslauf-Feeling“ beizubehalten.
Zunächst wird der Ski Club Neuenstein nun mit den zahlreichen Förderern Kontakt aufnehmen, in welcher Form sie die alternativen Ideen des SC Neuenstein ebenfalls unterstützen wollen. „Wir hoffen natürlich darauf, dass uns die Partner auch in dieser für alle schwierigen Zeit weiterhin fördern und wir gemeinsam ein Programm für die Region und darüber hinaus auf die Beine stellen können. Wir haben in den letzten Jahren gemeinsam viel für die Gesundheit und die Fitness in unserer Region getan und möchten dies auch in der Zeit von „Home-Office & Co.“ weiter am Leben erhalten,“ so Thomas Batzke, 1. Vorsitzender des Ski Club Neuenstein.
In den kommenden Wochen wird der Ski Club Neuenstein über das alternative Programm für den klassischen Bad Hersfelder Lollslauf informieren.

 

PostHeaderIcon Informationen unserer Sponsoren in der Corona-Zeit

Liebe Lollsläuferinnen und Lollsläufer,

wir möchten unsere Partner in der schweren Zeit während der Corona-Krise unterstützen und bieten Euch hier die Möglichkeit, Informationen unserer Partner über deren derzeitige Situation, zu erhalten. Wir hoffen diese Zeit schnell hinter uns lassen zu können und euch bald wieder auf der Lollslaufstrecke zu sehen, um im Oktober, zusammen mit Euch, beim 21. Bad Hersfelder Lollslauf eine fröhliche Veranstaltung zu erleben. Wir würden uns freuen, wenn Ihr unsere Partner in der schwierigen Zeit unterstützen würdet.

Bis dahin bleibt fit und gesund!

Euer Lollslauf-Team

Galerie Apotheke

Um sich selbst und andere zu schützen bietet das Hildwein-Gesundheitsteam gerade in dieser Zeit den Apo-Express Lieferdienst für Medikamente an. Schauen Sie sich den Flyer an oder besuchen Sie die Homepage.

 

Stadtwerke Bad Hersfeld

Die Stadtwerke sind natürlich auch weiterhin mit kleinen Einschränkungen für Sie da, Informationen hierzu finden Sie auf der Homepage der Stadtwerke.

 

Eisbaer

in Zusammenarbeit mit dem Bistro "Vacca Stracca" bietet die Eisdiele Eisbaer einen Lieferservice an. Ab 20 € Bestellwert, gemischt aus Pizza, Pasta und Eis, wird kostenlos vor die Tür geliefert. Informationen hierzu unter folgendem Link.

Herrmann & Firges

Informationen zur aktuellen Erreichbarkeit finden Sie auf der Homepage.

 

 


Intersport Sauer

Das Team von Intersport Sauer steht Ihnen Mo. - Fr. von 9:30 bis 14:00 Uhr zur Verfügung. Kontaktinformationen erhalten Sie hier.




VR-Bankverein

Der VR-Bankverein hält Sie auf der Homepage über die aktuelle Lage auf dem Laufenden.

 

 

Hersfelder Zeitung

Aktuelle Informationen der Region erhalten Sie wie gewohnt auch auf der Homepage der Hersfelder Zeitung.

 

 


Holzland Jung

Schauen Sie sich doch mal auf der Homepage der Holzland Jung GmbH & Co. KG um oder lassen Sie sich telefonisch beraten.

 

 


Sparkasse Hersfeld-Rotenburg

Die Sparkasse Hersfeld-Rotenburg ist natürlich weiterhin für Sie da, Informationen dazu finden Sie auf der Homepage. Unter dem Motto #Gemeinsamdadurch möchte die Sparkasse Unternehmen aus der Region unterstützen.

ultraviolett

Die ultraviolett Werbeagentur ist auch in dieser Zeit für Sie da und stellt sich gern Ihren Fragen, schauen Sie auf der Homepage vorbei und nehmen Sie Kontakt auf.


Begoin

Das Dachdecker-Team von Begoin ist per Telefon oder E-Mail immer für Sie erreichbar. Alle Kontaktdaten finden Sie auf der Homepage.

 


Brandaus Backstube

Informationen zu den Öffnungszeiten der Filialen von Brandaus Backstuben finden Sie hier.

 

Optiker Brillenschmiede

Details zur "After-Corona-Start" Aktion und weitere Informationen zur Brillenschmiede erhalten Sie über den Link im Logo.

 

 

 


Einrichtungshaus Hämel

Die Geschäftsräume sind zwar geschlossen aber das Team ist weiterhin für Sie da und per Telefon, E-Mail oder Whatsapp erreichbar. Die Kontaktdaten finden Sie hier.

 

 


Fahrradhandlung Riebold

Die Werkstatt hat weiterhin geöffnet oder lassen Sie sich am Telefon beraten. Das Team bietet auch einen Lieferservice an.

 

 

 

Hollstein Sicherheitstechnik

Die Firma Hollstein Sicherheitstechnik berät Sie auch in dieser Zeit gern zum Thema Sicherheit Kontaktinformationen

 

 


Juwelier und Goldschmied Laufer

Das Team ist weiterhin telefonisch oder per E-Mail zu erreichen und sendet Ihnen nach Absprache gerne einzelne Schmuckstücke oder ausgeführte Reparaturen postalisch zu.

 




.... ....



Aktualisiert (Dienstag, 07. Juli 2020 um 14:16 Uhr)

 

PostHeaderIcon Streckenrekord, Medaillen, tolle Zeiten, Kostüme ....

Hier geht es zu den Ergebnissen und Urkunden

Hier geht es zur Möglichkeit, den 20.Bad Hersfelder Lollslauf auf der Online-Plattform Laufkalender24 zu bewerten.

Von unseren Lauffreunden des TLV - LT Eichenzell wurden uns sehr schöne Fotos zur Verfügung gestellt. Schaut mal rein.

Bad Hersfeld.- Ein Streckenrekord, 3958 Teilnehmer, begeisterte Läufer, viele Zuschauer an der Strecke, glückliche Finisher, so oder so ähnlich darf das Fazit der Jubiläumsveranstaltung „20. Bad Hersfelder Lollslauf“ lauten.

Die Zwillinge Philipp und Julian Häßner waren mit ihren Zeiten von 1:10,07 sportlich das Highlight. Mit identischer Zeit gewonnen sie den Halbmarathon und waren mit ihren Zeiten mehr als eine Minute schneller als Tom Ring (Laufteam Kassel), der in 1:11:57 die Hessischen Halbmarathonmeisterschaften gewann. Seite Jahren stellen die Gäste aus Sumperk, der Partnerstadt Bad Hersfelds ein großes und zugleich sehr erfolgreiches Laufteam. Sie dominierten auch in diesem Jahr die kurzen Strecken über 1,3km und 5km.

Iva Giselova stellte zuerst über die 1,3km in 4:10 einen neuen Streckenrekord auf, ehe sie wenige Minuten später auch den 5km-Lauf in 20:03 gewinnen konnte. Hier wächst ein unglaubliches Läufertalent heran. Marvin Heenes (LG Alheimer Rotenburg Bebra) gewann in 4:10 den 1,3km Schülerlauf. Der Sieg über 5km bei den Männern gegen ebenfalls nach Sumperk. Hier gewann Tomas Krivohlavek in einer sehr guten Zeit von 16:59 und verpasste damit einen neuen Streckenrekord nur um wenige Sekunden.

Die Kleinsten 4- und 5-Jährigen waren ebenso enthusiastisch und aufgeregt über 500m am Start, wie alle anderen Aktiven auch. 141 Bambinis gingen auf die Strecke. In 1:26 gewann Maximilian Ruch bei den Jungs, Anna Rudolph war die Schnellste bei in den Mädchen in 1:44.

Neben dem Halbmarathonerfolg der Häßner-Zwillinge konnte das Team des SC Impuls Erfurt einen zweiten Doppelerfolg feiern. Über 10km überzeugte Marcel Kriegoff in 32:57 vor seinem Erfurter Mannschaftskollegen Moritz Sparbrod in 33:29. Bei den Frauen war Nadine Hübel (Tri-Force Fulda) in 38:33 die Schnellste über 10km. Einen tollen Heimsieg feierte Simone Arnold vom ausrichtenden SC Neuenstein im Halbmarathon. Sie siegte in 1:37,31 deutlich vor Alena Proschinger in 1:38,22.

Die Siegerin bei den Hessischen Halbmarathonmeisterschaften hieß in einer Zeit von 1:24,51 Nina Voelckel vom SC Meißner Eschwege.

Die überaus beliebten Mannschaftsläufe über 5- und 10 Kilometer waren wieder Highlights der Veranstaltung. Einerseits wurden auch hier Spitzenzeiten gelaufen, andererseits ging es bei vielen Teams um ein extravagantes Outfit und den Teamgedanken. Insgesamt gingen auf beiden Strecken mehr als 150 Teams auf die Strecke. Über 10km kam mit 39:17 das schnellste Team aus Sumperk. Über die 5km war der RSV Bad Hersfeld mit 23:59 nicht zu schlagen.

Für alle Beteiligten war es wieder ein rundum gelungener Bad Hersfelder Lollslauf. Besonders die erstmals ausgegebenen Finishermedaillen waren ein beliebtes Fotomotiv jeden Läufers, um seinen Erfolg auf diversen Selfies darzustellen. Das grandiose Spätsommerwetter sorgte für viele Zuschauer an der Strecke und gute Laune bei den Aktiven. Auch wenn es gerade für die Aktiven im Halbmarathon fast schon ein bisschen warm war, sah man in der ganzen Stadt feiernde Sportler, die nach der Anstrengung den Aufenthalt im Schildepark und in der Innenstadt genossen. „Genauso hatten wir uns das Jubiläum gewünscht und dafür hart in der Vorbereitung gearbeitet“, freuten sich die Organisatoren des Bad Hersfelder Lollslaufs. Ein Dank der Organisatoren geht an alle ehrenamtlichen Helfer und die vielen Sponsoren, ohne die ein solcher Lauf in dieser Größenordnung nicht möglich wäre. Schon jetzt steht mit dem 11. Oktober 2020 der Termin für den 21. Bad Hersfelder Lollslauf fest.

Ergebnisdienst 20. Bad Hersfelder Lollslauf Starter: 3958

500m Bambinilauf männlich

1. Maximilian Ruch    TV 03 Heringen                        1:26

2. Benedikt Nitsch                                                      1:36

3. Lian Radick Kindertagesstätte Werrawichtel          1:40

 

500m Bambinilauf weiblich

1. Anna Rudolph Kindertagesstätte Werrawichtel    1:44

2. Frida Schrauth                                                        1:46

3. Lisa Meister Kindertagesstätte Werrawichtel        1:51

 

1,3 km Schülerlauf männlich

1. Marvin Heenes LG Alheimer Rotenburg-Bebra        4:10

2. Florian Schmidt JFV Aulatal                                      4:22

3. Lion Ernst                                                                  4:26

 

1,3km Schülerlauf weiblich

1. Iva Giselova Sumperk                                              4:10

neuer Streckenrekord, bisher 4:20 Andrea Hohmeister aus dem Jahr 2001

2. Marcela Hlouskova Sumperk                                    4:17

3. Marie Skopova Sumperk                                          4:22

 

5km Einzellauf männlich

1. Tomas Krivohlavek Sumperk                                    16:59

2. Vojtech Bednarsky Sumperk                                    17:15

3. Martin Timko Sumperk                                            17:29

 

5km Einzellauf weiblich

1. Iva Giselova Sumperk                                              20:03

2. Maja Severloh Hünfelder SV                                    20:26

3. Frederike Hahn                                                          21:34

 

10km Einzellauf männlich

1. Marcel Kriegoff sc impuls erfurt                32:57

2. Moritz Sparbrod sc impuls erfurt              33:29

3. Arnfired vom Hofe VFL 1860 Marburg    35:48

 

10km Einzellauf weiblich

1. Nadine Hübel Tri-Force Fulda                    38:33

2. Lena Ritzel                                                  38:58

3. Vivien Priemer                                            40:56

 

Halbmarathon männlich

1. Philipp Häßner   sc impuls erfurt    1:10:07

1. Julian Häßner     sc impuls erfurt    1:10:07

3. Lars Hildebrand TSV Reilos              1:22:31

 

Halbmarathon weiblich

1.  Simone Arnold SC Neuenstein      1:37:31

2. Alena Proschinger                          1:38:22

3. Astrid Staubach SV Herbstein        1:42:51

 

Halbmarathon Hessische Meisterschaften männlich

1. Tom Ring   Laufteam Kassel                    1:11:57

2. Teklay Rezene LC Mengerskirchen          1:12:32

3. Timo Pippart Eschweger TSV                  1:14:18

 

Halbmarathon Hessische Meisterschaften weiblich

1. Nina Voelckel SC Meißner Eschwege      1:24:51

2. Lena Becker TGV Schotten                      1:29:27

3. Sandra Barborseck TV 03 Breitenbach    1:31:15

 

5km Mannschaftlauf weiblich

1. LCM Rennmäuse 28:12

2. Handballmädels 1 29:47

3. Schnelle Mäuse vom TVH 33:30

 

5km Mannschaftslauf mixed

1. Klosterläufer 1  32:07

2. L-Team Werratalschule 33:01

3. Team Amazon-Studis 33:09

 

5km Mannschaftslauf männlich

1. RSV Bad Hersfeld    23:59

2. Hersfelder Ruderverein Seitenstecher    24:49

3. Yellow Bananas 29:18

 

10km Mannschaftslauf weiblich

1. Die Hauneläuferinnen                            53:15

2. Dietefrauen                                            54:36

3. TLV-LT Eichenzell - running divas          58:14

 

10km Mannschaftslauf mixed

1. TLV-LT Eichenzell - run4Trampes          49:28

2. Asbach Mix                                          1:01:38

3. Architekturbüro Dorbritz                      1:02:11

 

10km Mannschaftslauf männlich

1. Team Sumperk                                    39:17

2. Laufteam Kassel                                  43:23

3. Team Bickhardt Bau 1                          44:26

Aktualisiert (Dienstag, 15. Oktober 2019 um 08:47 Uhr)

 

PostHeaderIcon Nudelparty – Gefeiert werden 20 Jahre Lollslauf

Bad Hersfeld – Es ist schon Tradition; am Vortag des eigentlichen Laufevents feiern Läufer, Freunde und Angehörige bei der Nudelparty gemeinsam in der Schilde-Halle. Und zu feiern gibt es einen guten Grund: Der Lollslauf begeht am 13. Oktober sein 20. Jubiläum.

Impressionen aus den Vorjahren

Neben der Abholung der Startnummern haben alle am Samstag, 12. Oktober, die es noch nicht geschafft haben, sich für den Jubiläumslauf anzumelden bereits ab 15.00 Uhr in der Schilde-Halle dazu die Gelegenheit. Neben fotografischen Impressionen der vergangenen Lollslauf-Wettkämpfe wird dann zum ersten Mal auch der Lollslauf-Film der ersten Veranstaltung von 2000 zu sehen sein. Bis zum Beginn der Nudelparty um 17.00 Uhr sorgt DJ Hotte für Stimmung in der Halle. 

20 Jahre Lollslauf im Mittelpunkt des Programms
Auch in diesem Jahr versorgt der Moderator Reinhard E. Matthäi die Gäste mit spannenden Informationen und Neuerungen rund um den Wettkampf. Im Mittelpunkt des Programms stehen Aktive, die bereits 20 Mal beim Bad Hersfelder Lollslauf teilgenommen haben und die Ideengeber der Ursprungs-Veranstaltung. Zu weiteren Gästen zählen unter anderen neben dem erfolgreichen Kohlhäuser Leichtathlet Philipp Stuckhardt, der sich in diesem Jahr bei den Hessischen Meisterschaften beweisen wird und dem TLV Eichenzell mit den meistern Läufern am Start, die aus Rotensee stammende Biathletin und Jugendwartin Leonie Litzenbauer, die am Samstag und Sonntag einen mobilen Biathlon-Trainingsstand in der Schilde-Halle betreuen wird.

Bewegung beginnt im Kopf

Einen besonderen Punkt der Veranstaltung wird der Fachvortrag von Marcus Mühlberger ausmachen, dem Referenten für neurowissenschaftliche Bildung. In spannenden Experimenten z. B. mit einer VR-Brille werden dabei neben interessanten Wahrnehmungseffekten die neurowissenschaftlichen Erkenntnisse, und wie man diese gezielt für den Laufsport nutzen kann, thematisiert. Nicht nur für jeden Wettkampfläufer wird auch das Interview im Anschluss interessant sein: „Eveyday is Performance day“ oder was passiert im Kopf vor und während des Wettkampfs. Alle Interessierten könnenim Anschluss an die Vorträge die VR- Plank-experience erleben. Bewegung beginnt im Kopf.


Geschwitzt wird schon bei der Nudelparty

Für Unterhaltung bei der Nudelparty sorgen die TänzerInnen und SportlerInnen des Tanzstudios Birgit Fründ aus Bad Hersfeld, die neben der Show- und Streetdance-Choreografien die Besucher mit TAErobixxs anstecken werden.

Zu der Nudelparty sind nicht nur die Lollslauf-Teilnehmer eingeladen. Eine Portion Nudeln mit Salat kostet 5,00 € der Eintritt ist frei.

Aktualisiert (Donnerstag, 10. Oktober 2019 um 08:51 Uhr)

 
Weitere Beiträge...
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Pool-Sponsoren




Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Weitere Informationen Weitere Informationen.

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden.