5km Einzel- und Mannschaftsläufe des 22. Bad Hersfelder Lollslauf

Pressemitteilung zum 5km Einzel- und Mannschaftslauf 09.10.2021
Zum zweiten mal geht der Bad Hersfelder Lollslauf in diesem Jahr unter dem Motto #lollslaufmalanders an den Start. Nachdem schon am vergangenen Wochenende die Kinder auf den Strecken der Bambini- und Schülerlauf-Disziplinen den Auftakt zur Traditionsveranstaltung prägten, wurde es heute für die Teilnehmer*innen auf der 5-Kilometer-Strecke ernst.
In enger Abstimmung mit den zuständigen Gesundheitsbehörden gestaltete das Orgateam um Alexandra Pudwill, in Zusammenarbeit mit der Neuensteiner Sportagentur SPEED, ein Konzept, das es den Teilnehmer*innen ermöglichte, in fünf Minuten-Abständen, jeweils in kleineren Gruppen an den Start zu gehen.
Anders als noch im letzten Jahr, konnte der Skiclub wieder die Disziplin Mannschaftslauf anbieten. Darüber freuten sich besonders die verschiedenen Vereine, Firmen und sportbegeisterte Freundeskreise, die das Angebot gerne in Anspruch nahmen.
Schon kurz vor dem Start herrschte vor dem Kurhaus reges Treiben. Teilnehmer*innen und Begleitpersonen fanden sich ein und sicherten sich nach einem kurzen 3G-Check ihre Startunterlagen. Ehrenamtliche Helfer und Streckenposten bezogen ihre Positionen im Wettkampfzentrum und entlang der Strecke.
Bei bestem Kaiserwetter und in fast sommerlichem Ambiente genossen die Sportler*innen und alle Beteiligten den Lollslauf-Tag. Im Startbereich wurde gesungen, im Ziel gejubelt, geklatscht und gefeiert.
Mark Andree Sippel gewann in einer Top-Zeit den 5km-Einzellauf. Als Wiederholungstäter – im Jahr 2020 belegte er mit einer Zeit von 17:05 Platz 2 – verbesserte er sich um 19 Sekunden und sicherte sich mit einer Zeit von 16:46 die höchste Stufe auf dem Siegertreppchen.
Mandana Hoffmann, vom TLV-LT Eichenzell, holte mit einer Zeit von 20.18 bei den Frauen den ersten Platz. Sie ist als eine der Top-Athletinnen der Region bekannt und bereits mehrmals im Rahmen des Bad Hersfelder Lollslauf aktiv gewesen.
Die weiteren Platzierungen in den Einzelwertungen gestalten sich wie folgt:
Frauen
1. Mandana Hoffmann (TLV-LT Eichenzell):              20:18
2. Alina Rubener (LG Alheimer Rotenburg-Bebra):   20:51
3. Marlene Altmann (Laufteam Rotenburg):            21:17Männer
1. Mark Andree Sippel:                                      16:46 (2020 auf Platz 2 mit 17.05)

2. Carsten Schmidt (LG Hassberge):                 17:10
3. Lennard Herber (TV Salmünster):                 18:10
Bei den Teams siegten:
Frauen
1. LCM Running Queens:                     28:21
Mixed
1. Tecklos:                                           30:37
Männer
1. RSV Bad Hersfeld:                         21:00
Zum Abschluss betonte Dorothee Schaar, erste Vorsitzende des Skiclub Neuenstein, wie schön und erfolgreich dieser Lollslauftag war und vor allem, dass alle Läufer*innen unverletzt im Ziel eingelaufen sind. “So eine Veranstaltung ist nur Dank der vielen ehrenamtlichen Helfer und der freiwilligen Vereinsmitglieder möglich.”
Die detaillierte Ergebnisliste ist unter www.lollslauf.de einzusehen. Hier stehen auch die Urkunden zum Download bereit.
-