Home Presse/News

PostHeaderIcon Informationen

PostHeaderIcon Kombination mit Hotelunterkunft:

Übernachtung  im Rahmen des Bad Hersfelder Lollslaufs 2017

Unser Partner im Hinblick auf Übernachtungsmöglichkeiten im Rahmen des 18. Bad Hersfelder Lollslaufs 2017 sind das  Hotel Am Kurpark und das in der Innenstadt von Bad Hersfeld gelegene B&F Hotel.
Speziell für Gäste, die für den Bad Hersfelder Lollslauf in die Stadt kommen und eine Unterkunft für die Nacht vom Samstag, 14.10. auf Sonntag, 15.10.2017  suchen, bieten diese beiden Hotels Sonderkonditionen für die Aktiven und ihre Begleiter an, die wie folgt lauten:

B&F Hotel am Neumarkt (www.bfhotel-hersfeld.de)

  • € 55,- Einzelzimmer (Ü/F)
  • € 85,- Doppelzimmer (Ü/F)

 

Hotel am Kurpark (www.hotelamkurpark.net)

  • € 69,-   Einzelzimmer (Ü/F)
  • € 98,-  Doppelzimmer (Ü/F)


Diese Sonderkonditionen gelten bei Buchung bis 4 Wochen vor der Veranstaltung.
Bitte geben Sie bei Ihrer Buchungsanfrage immer an, dass diese im Rahmen des Bad Hersfelder Lollslaufs gestellt ist.

Ihre Anfrage richten Sie bitte für beide Hotels an:

Kirsten Stehling
Tel. 06621-164600
per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
(Stichwort für die Sonderkonditionen: „Lollslauf“)




 

PostHeaderIcon Neuformiertes Orgateam hat für den 16. Bad Hersfelder Lollslauf die Arbeit aufgenommen

Neuenstein.- Es gibt viel zu tun, packen wir es an! Unter diesem Motto traf sich das neu formierte Orgateam zur Planung des 16. Bad Hersfelder Lollslaufs bereits zum dritten Mal in diesem Jahr in den Seminarräumlichkeiten der Firma Krumme. Olaf Podszuweit, der als neuer Orgaleiter die Hauptverantwortung für die Organisation der Großveranstaltung trägt, konnte zahlreiche neue Mitglieder im Team begrüßen. Durch einige Rücktritte nach der letzten Veranstaltung mussten zunächst zahlreiche Aufgaben neu verteilt werden.

Erste Entscheidungen sind bereits getroffen worden, so zum Beispiel die kommende Farbe der Lollslauf-T-Shirts. „Die werden wir aber noch bis zur offiziellen Präsentation im September geheim halten, doch wir mussten die Farbe jetzt schon festlegen, da es sonst Lieferengpässe hätte geben können“, so Olaf Podszuweit. Im April soll das Anmeldesystem bei davengo freigeschaltet werden, so dass dann erste Anmeldungen zu einem günstigen Tarif möglich sind. „Wir sind sehr froh, dass sich nahezu alle Sponsoren wieder dazu bereit erklärt haben, den Bad Hersfelder Lollslauf zu unterstützen. Nur durch diese großartige Unterstützung ist es möglich, die Veranstaltung umzusetzen“, ergänzt Podszuweit. Es ist sogar gelungen, weitere Partner zu gewinnen, so zum Beispiel die Werbeagentur ultraviolett, die zukünftig den werblichen Auftritt für den Bad Hersfelder Lollslauf betreuen wird. Ultraviolett-Inhaber Elmar Henrich war im letzten Jahr vom Training und der Teilnahme am Lauf so begeistert, dass er gleich das Angebot der Unterstützung gemacht hat.

Das Orga-Team steht insgesamt aber eindeutig für Kontinuität und wird Bewährtes fortsetzen und nur kleinere Veränderungen in der Organisation vornehmen. Die angebotenen Strecken werden gleich bleiben, möglicherweise wird es eine Justierung in den zeitlichen Abläufen geben, um die Engpässe auf der Strecke etwas zu entlasten. Außerdem wird die Helferfete von der eigentlichen Veranstaltung abgekoppelt und zu einem späteren Zeitpunkt eingeladen. Damit soll die Belastung der ehrenamtlichen Helfer reduziert werden, die teilweise bereits 4 Tage über das Veranstaltungswochenende im Einsatz sind.

Das Orgateam von links hinten stehend: Rene Baldschun, Uwe Fey, Karin Schenk, Orgaleiter Olaf Podszuweit, stellvertretende Orgaleiterin Alexandra Pudwil, Kerstin Jung, Gernot Lang, Markus Kebernick, Jonas Hess, Thomas Batzke, Bernd Meisinger und von links hockend: Silke Lang, Birgit Diwisch, Nicole Schade, Andreas Göttlicher, Yvonne Spyt, Katharina Schimmelpfeng

Aktualisiert (Montag, 23. März 2015 um 16:47 Uhr)

 

PostHeaderIcon T-Shirts vom Bad Hersfelder Lollslauf in der Ukraine übergeben

Am 17. Dezember 2014 besuchte unser Orgateammitglied Jonas Hess eine Kindersportgruppe in der Ukraine und überreichte ihnen eine Sporttasche mit den begehrten Lollslauf T-Shirts. Die Gruppe freute sich sehr über die Spende vom Bad Hersfelder Lollslauf, da sie schon lange neue Sportshirts benötigten aber der Gruppe fehlten bis jetzt die finanziellen Mittel um den Kinder einen Kauf von T-Shirts zu ermöglichen. Die Kinder und die Gruppenleiterin Oksana Lubianska dankten den Hersfeldern sehr für diese Spende.

Aktualisiert (Freitag, 16. Januar 2015 um 15:29 Uhr)

 

PostHeaderIcon Der Vorstand des SC Neuenstein sagt "Danke!"

Der 15. Bad Hersfelder Lollslauf ist gerade ein paar Wochen vorbei und derzeit laufen die Vorbereitungen auf die kommende Wintersaison. Die Verantwortlichen des SC Neuenstein hoffen auf gutes Wetter, um am Eisenberg wieder Ski Alpin und Langlauf zum sportlichen Mittelpunkt des Winters werden zu lassen. Parallel dazu haben bereits jetzt die Planungen für den 16. Bad Hersfelder Lollslauf am 11.Oktober 2015 begonnen. Damit verbunden heißt es auch Abschied zu nehmen. Nach vielen guten und erfolgreichen Jahren verlassen einige Mitglieder das Orga-Team des Bad Hersfelder Lollslaufs. Elke Meisinger, Doris und Reiner Birkel sowie Beate und Uwe Streck wollen sich zukünftig anderen Aufgaben widmen. Insbesondere Uwe Streck und Reiner Birkel haben den Bad Hersfelder Lollslauf geprägt, wie kaum andere im Team des SC Neuenstein. Uwe Streck fungierte in den letzten 9 Jahren als Orga-Chef der Veranstaltung und war damit maßgeblich für den Erfolg des Laufes verantwortlich. Er hat mit einem überragenden, ehrenamtlichen Engagement dafür gesorgt, dass der Lauf zu einem der größten im hessischen Volkslauf geworden ist. Reiner Birkel war von der ersten Minute der Veranstaltung mit an Bord. Er hat den Wechsel vom Eisenberg nach Bad Hersfeld forciert. Der Besuch zahlloser bekannter Persönlichkeiten, von Heike Drechsel bis hin zu Sebastian Kehl war seinen Kontakten zu verdanken. Die Bekanntheit und der gute Ruf des Bad Hersfelder Lollslaufs weit über die Grenzen der Region hinaus fußt auf diesen herausragenden, langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeiten. „Alle fünf ausscheidenden Mitglieder des Orga-Teams werden nur schwer zu ersetzen sein!“, ist sich Thomas Batzke, 1. Vorsitzender des SC Neuenstein sicher. „Doch wir können hierbei nicht mit Bange an die Zukunft denken, sondern nur die in der Vergangenheit hervorragende Arbeit würdigen,“ ergänzt er. Der Vorstand des SC Neuenstein sagt im Namen aller Mitglieder und Sponsoren des Bad Hersfelder Lollslaufs, "Danke!"
Die Zukunft dieser beliebten Veranstaltung ist aber trotz des Ausscheidens dieser fünf bewährten Kräfte nicht in Gefahr. Der bisherige stellvertretende Leiter des Orga-Teams, Olaf Podszuweit übernimmt kommissarisch die Führung. Gemeinsam mit der Sportagentur Speed Marketing und ihrer Inhaberin Heide Aust sowie den derzeit 15 Mitgliedern des Orga-Teams wird auch die Organisation des 16. Bad Hersfelder Lollslaufs mit Engagement angegangen und zu einem sportlichen Höhepunkt des Jahres 2015 werden.

Der Vorstand des SC Neuenstein
 

PostHeaderIcon Ehrungen zur Sparkassen-Regionalmeisterschaft zum 10ten Mal durchgeführt

Volles Haus bei der Sparkasse Hersfeld-Rotenburg am vergangenen Donnerstag. Zum zehnten Mal wurden die Ehrungen zur Sparkassen-Regionalmeisterschaft durchgeführt. Die Sparkasse Hersfeld-Rotenburg, Partner des Bad Hersfelder Lollslaufs seit der ersten Stunde, hatte sich wieder viel Mühe gegeben, die regionalen Sieger der einzelnen Läufe zu ehren. Dem Ruf der Sparkasse waren nahzu alle Sieger gefolgt und so waren die Räumlichkeiten des Gastgebers nahezu voll. Die einzelnen Sieger sind:

1,3km Schülerlauf weiblich
Bibiane Kronemann SC Neuenstein 00:05:07
Imke Hofmann SC Neuenstein 00:05:14
Anastasia Tronicek LG Alheimer Rotenburg-Bebra 00:05:25

1,3 km Schülerlauf männlich
Finn Hagedorn 00:04:38
Felix Strube 00:04:59
Marvin Heenes 00:05:09

5km Volkslauf weiblich
Carmen Seitz-Adam Wehrshausen 00:21:23
Anja Huth LC Marathon Rotenburg 00:21:56
Lea Scheuermann SC Neuenstein 00:22:52

5km Volkslauf männlich
Philipp Stuckhardt LG Alheimer Rotenburg-Bebra 00:17:12
Jan Jakob Raacke 00:20:16
Max Niebergall TV Obersuhl 00:20:28

10km Volkslauf weiblich
Simone Arnold SC Neuenstein 00:41:25
Marike Grapengeter Modellschule Obersberg 00:43:01
Leonie Litzenbauer SV Rotensee/Wippershain 00:47:11

10km Volkslauf männlich
Johannes Rahner SC Neuenstein 00:38:44
Jim Bätzing 00:39:30
Philipp Nitz Ski-Club Neuenstein 00:39:56

Halbmarathon weiblich
Kerstin Henkel 01:39:34
Carolin Will Lauftreff Haunetal 01:42:52
Anja Will Lauftreff Haunetal 01:44:05

Halbmarathon männlich
Daniel Christian 01:28:44
Thilo Köhler 01:29:44
Michael Klingbeil SC Neukirchen 01:30:54

10km Mannschaftslauf weiblich
Olga Götz Kirchspiel Asbach-Eichhof Frauen 00:55:29
Grit Braun Kirchspiel Asbach-Eichhof Frauen 00:55:29
Nina Malkomes Kirchspiel Asbach-Eichhof Frauen 00:55:29
Petra Heckroth Kirchspiel Asbach-Eichhof Frauen 00:55:29
Ellen Wittich Kirchspiel Asbach-Eichhof Frauen 00:55:29

10km Mannschaftslauf männlich
Paul Ochmann Continental Bebra-Mühlhausen 00:43:43
Benjamin Werner Continental Bebra-Mühlhausen 00:43:43
Alexander Hartmann Continental Bebra-Mühlhausen 00:43:43
Martin Göttlicher Continental Bebra-Mühlhausen 00:43:46
Marco Schneider Continental Bebra-Mühlhausen 00:43:46

10km Mannschaftslauf mixed
Sonja Jähn Triathletenschmiede Werratal 00:52:39
Daniela Morbach Triathletenschmiede Werratal 00:53:13
Daniel Diel Triathletenschmiede Werratal 00:53:13
Rene Steinhäuser Triathletenschmiede Werratal 00:53:14
Nadine Morbach Triathletenschmiede Werratal 00:53:13

Folgende Teams wurden beim Outfit-Wettbewerb geehrt:
1. Kirchspiel Asbach "Engel"
2. Landgräfinnen
3. Guter Gerlach


Aktualisiert (Freitag, 07. November 2014 um 16:04 Uhr)

 

PostHeaderIcon Herzbergschule und Werratalschule gewinnen die Schulpreise

Erstmals führte der SC Neuenstein zwei Schulwertungen im Rahmen des Bad Hersfelder Lollslaufs auf Anregung aus den Schulen durch. Damit war gewährleistet, dass auch weiterführende Schulen eine Siegchance haben würden.
Den Mattheus-Grundschulpreis gewann in diesem Jahr erneut die Herzbergschule Breitenbach mit 26 Startern und einer Beteiligung von fast 58%. Auf den zweiten Platz kam erstmals die Schule im Baumgarten aus Bebra, die mit 32 Aktiven an den Start ging aber auch mehr Schüler an der Grundschule hat (53,3%). Auf den dritten Platz kam die Kreuzbergschule Philippsthal mit einer Beteiligung von 50,7%, gefolgt von der Astrid-Lindgren-Schule Hauneck (47,1%) und der Solztalschule Sorga (31,2%).
Im erstmals ausgetragenen Holzland-Jung-Schulpreis für weiterführende Schulen gewann die Werratalschule Heringen. Von 546 für die Schule gemeldeten Schüler gingen 72 (11,2%) an den Start. Damit gewann die Werratalschule mit deutlichem Vorsprung vor der Gesamtschule Obersberg mit einer Beteiligung von 5,1% und der Konrad-Duden-Schule mit 4,13%.
Die drei Erstplatzierten in den jeweiligen Schulwertungen wurden mit einem Pokal und Geldpreisen belohnt, die als Unterstützung für besondere Anschaffungen in den Schulen eingesetzt werden können.
 
Weitere Beiträge...
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Pool-Sponsoren