Home

PostHeaderIcon Viel Prominenz beim Bad Hersfelder Lollslauf Auch das HESSEN-FERNSEHEN wird berichten

Bad Hersfeld.- Welchen Stellenwert sich der Bad Hersfelder Lollslauf in den letzten Jahren erarbeitet hat wird auch daran deutlich, wenn man sich die Ehrengastliste der Veranstaltung ansieht.

Ralf Salzmann, fünfmaliger deutscher Marathonmeister mit einer Bestzeit von 2:10,10 wird ebenso in Bad Hersfeld zu Gast sein, wie Alwin Wagner, fünfmaliger deutscher Meister im Diskuswerfen und wie Salzmann Teilnehmer bei Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften. Manuela Schmermund, seit vielen Jahren dem Bad Hersfelder Lollslauf freundschaftlich verbunden, wird nach ihrer vor wenigen Wochen gewonnen Silbermedaille bei den Paralympics in London, wieder einen der Startschüsse für die Läufer geben. Sie war die erste Medaillengewinnerin der deutschen Mannschaft in London. Erstmals werden damit beide Schirmherren des Bad Hersfelder Lollslauf, Manuela Schmermund und Hersfelds Bürgermeister Thomas Fehling, gemeinsam bei dem Event vertreten sein.

Mit Jaqueline Orth wird eine weitere Spitzenschützin in Bad Hersfeld zu Gast sein. Sie ist Europameisterin 2011 und feierte gerade den Titel als Deutsche Meisterin der Junioren. Daniel Hubert, in 11,01 Sekunden Süddeutscher Meister der Altersklasse U15 wird mit seinem Trainer Wolfgang Weber bei dem Volks- und Straßenlauf vorbeischauen. Weber hat sich bundesweit einen Namen als Trainer der Leichtathleten Sebastian Gatzka (400m) und Annika Becker (Stabhochsprung) gemacht.

Als aktive Starterin sticht Lisa Hahner aus vielen Sportlerinnen und Sportlern heraus, da sie gerade ihren ersten Start beim Frankfurt-Marathon angekündigt hat und den letzten Test in Bad Hersfeld bestreitet. Als Moderator der Veranstaltung kommt mit Werner Damm die langjährige Stimme des Sports vom Hessischen Rundfunk nach Bad Hersfeld. Er ist seit vielen Jahren einer der Leichtathletikexperten der ARD und wird die Moderation mit viel Fachkenntnis umsetzen. Ihm ist es zu verdanken, dass auch der Hessische Rundfunk wiederum über den Bad Hersfelder Lollslauf berichten wird. „Ein Gespräch mit der Sportredaktion hat gezeigt, dass der Hessische Rundfunk noch keine guten Aufnahmen von Lisa Hahner hat, die ja dann am 28. Oktober beim Frankfurt-Marathon starten wird. Aus diesem Grund ist es eine ideale Fügung, dass sie in Bad Hersfeld starten wird und der HR dann sowohl über Lisa Hahner als auch über den Bad Hersfelder Lollslauf berichten kann“, erläutert Damm die guten Nachrichten für den Veranstalter und die Stadt Bad Hersfeld.

Aktualisiert (Samstag, 13. Oktober 2012 um 17:23 Uhr)

 
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Pool-Sponsoren